Luftballons und Coversongs in Kindelbrück

Luftballons und Coversongs in Kindelbrück
Luftballons und Coversongs in Kindelbrück

Luftballons und Coversongs in Kindelbrück: Das Elektroauto rollt nach Kindelbrück im Landkreis Sömmerda , wo wir ein “Nena”-Double treffen.
Von Mandy Ernst erfahren wir, wie sie von “Highway to Hell” zu “Irgendwie, irgendwo, irgendwann” kam.
Wenn Mandy Ernst durch den Ort läuft, dann kann es schonmal passieren, dass man ihr etwas hinterher ruft.
“Hallo!”, hört sie dann oft – “Hallo, Nena!”
Schlimm findet das die 39-Jährige nicht.
Im Gegenteil: Meist lächelt sie einfach, nimmt es als Kompliment und geht weiter.
Schuld hat sie ja selbst: Mandy Ernst ist Nena- Double. Oder wie sie selbst lieber sagt: “Ich mache eine Nena-Cover-Show”.

Quelle: Hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.